Metainformationen zur Seite
  •  

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
methoden:qualifizierungsmassnahmen:start [2021/09/09 15:31]
Maria Kretschmer gelöscht
— (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
-====== Methoden zur Wissens- und Kompetenzentwicklung ====== 
-== Synonyme == 
-  * Qualifizierungsmaßnahme 
- 
-===== Ziele ===== 
-  * Vor der Organisation eines Trainings für die Mitarbeiter sollte zuvor eine Bildungsbedarfsanalyse durchgeführt werden, damit die Maßnahme größtmögliche Wirkung entfaltet. 
-  * Der Trainer und Moderator muss professionell sein (Prüfung, ob gefordertes Fachwissen sowie Moderationskompetenz vorhanden sind). 
-  * Bildungsbedarfsanalysen könnte Auskunft darüber geben, an welcher Stelle im Unternehmen Qualifizierungsmaßnahmen sinnvoll sind. 
-  * Die Professionalität der Trainer und Moderatoren muss sichergestellt sein (Prüfung des geforderten Fachwissens und der Moderationskompetenz) 
- 
-===== Rahmenbedingungen ===== 
-  * Vor der Organisation eines Trainings für die Mitarbeiter sollte zuvor eine Bedarfsanalyse durchgeführt werden, damit die Maßnahme größtmögliche Wirkung entfaltet. 
-  * Der Trainer und Moderator muss professionell sein (Prüfung, ob gefordertes Fachwissen sowie Moderationskompetenz vorhanden sind). 
-  * Bedarfsanalysen könnte Auskunft darüber geben, an welcher Stelle im Unternehmen Qualifizierungsmaßnahmen sinnvoll sind. 
-  * Die Professionalität der Trainer und Moderatoren muss sichergestellt sein (Prüfung des geforderten Fachwissens und der Moderationskompetenz). 
- 
-===== Vorgehensweise ===== 
-  * **Ermittlung des Schulungsbedarfs:** Durch Mitarbeiterbefragungen, Einschätzungen durch Vorgesetzte oder sonstige Erhebungen wird der derzeitige Ist-Stand in Bezug auf die kritischen Kompetenzen und Fähigkeiten der Mitarbeiter mit dem geforderten Soll-Stand verglichen. Bei erkennbaren Defiziten werden Qualifizierungsmaßnahmen eingesetzt. 
-  * **Vorbereitung:** Nach der Auswahl der zu qualifizierenden Mitarbeiter und des geeigneten Trainers (interner Experte oder externe Berater) muss ein Konzept für die Durchführung der Qualifizierung erarbeitet werden. Wichtig ist, dass es einerseits das Qualifikationsniveau der Teilnehmer berücksichtigt und andererseits wirksam auf die Erreichung den Lernerfolg der Teilnehmer hinwirkt. 
-  * **Art der Schulung:** Die Schulung kann entweder im Zuge der Ausführung bestimmter Aufgaben (on-the-job) oder unabhängig davon (off-the-job) durchgeführt werden. Der Vorteil des off-the-job Trainings liegt darin, dass sich die Mitarbeiter fern ihres Arbeitsplatzes besser auf ein bestimmtes Thema konzentrieren können, während das on-the-job Training verstärkt dazu führt, bestimmte praxisbezogene Arbeitsweisen zu üben und zu verinnerlichen. 
-  * **Nachbereitung und Dokumentation:** Nach Durchführung der Schulung gibt der Moderator den Teilnehmern in der Regel die Möglichkeit für ein mündliches Feedback. Weiterhin bewerten die Teilnehmer Inhalt und Durchführung der Schulung schriftlich. 
- 
-===== Praxisbeispiele ===== 
-  *{{ :fallstudien:fit_bgp_campus_consult.pdf | Gezielte Schulungen zum Aufbau des erfolgskritischen Wissens bei Campus Consult [PDF 302 KB]}} 
-  * {{ :fallstudien:fit_bgp_conet.pdf |Neu im Team: Aller Anfang ist geregelt - Schulungen und Trainings zur Einführung neuer Mitarbeiter bei CONET Solutions [PDF 728 KB]}} 
-  * {{ :fallstudien:fit_bgp_imm.pdf |Die IMM Akademie: Internes und externes Wissen verbinden [PDF 479 KB]}} 
-  * {{ :fallstudien:fit_bgp_kuebler.pdf |Schulungen und Seminare: Die "Kübler-Akademie" [PDF 452 KB]}} 
-  * {{ :fallstudien:fit_bgp_phoenix.pdf |Ausbildung als Startrampe für ein erfolgreiches Wissensmanagement [PDF 615 KB]}} 
-  * {{ :fallstudien:fit_bgp_sea.pdf |Personalentwicklungsmaßnahmen und Mehrebenenqualifikation entlang der Innovationskette bei der SEAG [PDF 437 KB]}} 
-  * {{ :fallstudien:fit_bgp_usd.pdf |Die usd-Akademie: Mitarbeiter schulen Mitarbeiter [PDF 391 KB]}} 
-  * {{ :fallstudien:allresist.pdf |Stellvertreterschulungen: Mit Stellvertretern Wissen vermehren bei der Allresist GmbH [PDF 408 KB]}} 
-  * {{ :fallstudien:different.pdf |Different und engagiert: Das Schulungssystem bei diffferent [PDF 338 KB]}} 
-  * {{ :fallstudien:hanning_und_kahl.pdf |„Bewusste Ausbildung für die Zukunft“: Personalentwicklung bei der Hanning & Kahl GmbH & Co. KG [PDF 357 KB]}} 
-  * {{ :fallstudien:hunziker.pdf |Permanentes Instruktionsprogramm bei der Hunziker und Partner AG [PDF 447 KB]}} 
-  * {{ :fallstudien:klax.pdf |Die Berufsschule der Klax GmbH [PDF 336 KB]}} 
-  * {{ :fallstudien:leiffermann.pdf |Vom ausführenden Handwerker zum wissensdurstigen Fachexperten in der Leiffermann GmbH [PDF 324 KB]}} 
-  * {{ :fallstudien:lr_gebaeudereinigung.pdf |„Fit for Service“: Hausinterne Schulungen bei LR Gebäudereinigung [PDF 271 KB]}} 
-  * {{ :fallstudien:mfg_baden_wuerttemberg.pdf |Die MFG Academy (Pro): Weiterbildung bei der MFG Baden-Württemberg mbH [PDF 306 KB]}} 
-  * {{ :fallstudien:moeller.pdf |Freitagsunterricht für Azubis bei Möller Orthopädie [PDF 204 KB]}} 
-  * {{ :fallstudien:p3_digital_services.pdf |Qualifizieungsmaßnahmen durch die Academy der P3 digital Services GmbH [PDF 226 KB]}} 
-  * {{ :fallstudien:technoform_kunststoffprofile.pdf |Exakt auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter zugeschnitten: Der Betriebsunterricht bei der Technoform GmbH [PDF 470 KB]}} 
- 
-===== Weiterführende Informationen ===== 
- 
-==== Synonyme / Ähnliche Methoden / Synergieeffekte ==== 
-  * Bildungsbedarfsanalyse 
-  * Feedbacktechniken 
-  * Kompetenzportfolio 
-  * Lernmanagementsysteme 
-  * Wissensorientiertes Mitarbeitergespräch 
-  * Wissensentwicklungskarten 
- 
-  * Kompetenzmanagement 
- 
-  * Individuelle Lernmethoden 
-      * Arbeitsgestaltungsmaßnahme 
-      * Lerntagebuch 
-      * Mikrolernen 
- 
-  * Lernpartnerschaft 
-      * Coaching 
-      * E- Coaching 
-      * Mentoring 
-      * Speed Mentoring 
- 
-  * Teamarbeit 
-      * Aktionslernen 
-      * Communities 
-      * Lernsprint 
-      * Planspiel 
-      * Schnittstellenworkshops 
-      * Triadengespräch 
-      * Wissensmarkt 
-      * Wissensmeeting 
-      * Wissensstafette 
-      * Wissenswerkstatt 
-      * Wissenszirkel 
- 
- 
-==== Literatur / Links ==== 
-  * Lehner, M. (2003): Fachtrainings erfolgreich gestalten. Praxishandbuch für Trainer, Führungskräfte und Experten. Bern: Haupt. 
-  * [[http://www.bildungsserver.de/Weiterbildung-und-Erwachsenenbildung-24.html|Deutscher Bildungsserver – Qualifizierungsmaßnahmen]]  
- 
  
 ---- struct data ---- ---- struct data ----
Zeile 90: Zeile 7:
 methods.user         :  methods.user         : 
 methods.short        :  methods.short        : 
 +methods.method       : 
 +methods.submethod    : 
 ---- ----